2012 - Feuerring des Todes    

Was ist dran an Roland Emmerichs »2012«? Wie gefährlich sind Vulkane wirklich?

Vulkanismus ist im Pazifik nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Der Pazifik ist alles andere als ein friedlicher »Stiller Ozean«. Jederzeit kann die Apokalypse ausbrechen. Jederzeit können auf dem Meeresgrund Vulkane erwachen, Erdbeben und katastrophale Tsunamis auslösen.

Die seismische Zone um das Meer herum wird als »Feuerring« bezeichnet. Ein großer Teil der vulkanischen Aktivitäten unseres Planeten spielt sich auf dem Meeresboden im Pazifik ab. Der Geologe H.W. Mennard schätzte vor einem halben Jahrhundert, dass es am Boden des Pazifiks rund 10 000 bereits erloschene oder noch aktive Vulkane gibt. Wie viele von diesen Höllenschlünden sind tickende Zeitbomben, die sintflutartige Tsunamis explosionsartig Katastrophen wie in »2012« von Emmerich Wirklichkeit werden lassen?

Kratersee auf der Osterinsel

Abb. oben: Kratersee auf der Osterinsel

Die Osterinsel ist ein Kind des vulkanischen Pazifiks. Vulkane spiehen einst gewaltige Magmamassen aus dem Höllenschlund, die Meerwasser erkalteten und zur Osterinsel wurden. Die Osterinsel ist ein Symbol für den Vulkanismus in der Südsee. Im Süden des Eilands gibt es ein trügerisches Idyll, nur einen Steinwurf vom religiösen Zentrum entfernt: da spiegeln sich blauer Himmel und Wolken in einer ruhigen Idylle. Totora-Schilfgras wächst. Nach und nach verlandet der See. Sein Durchmesser: etwa ein km. Er sitzt im Schlund des »Rano Kau« (zu Deutsch »Breiter Vulkan«).

Uralter Überlieferung zufolge ist die Osterinsel – wie andere Eilande der Südsee – karger Rest eines in einer Apokalypse versunkenen Reiches. Man mag darüber diskutieren, ob es das Atlantis der Südsee gegeben hat oder nicht.

Fakt ist: Der gesamte Pazifik ist von einem Ring unterseeischer Vulkane umgeben.

Fakt ist: Viele von diesen Vulkanen sind aktiv oder schlafen. Sie können jederzeit ausbrechen!

Fakt ist: Die Tsunamis von Samoa, das Seebeben von Indonesien... das waren Vorboten auf eine Apokalypse in der Südsee. Kerry Sieh, Seismologe von der »Nanyang-Universität«, Singapore: »Die größe Naturkatastrophe seit 200 Jahren steht ins Haus!« Es könnte sogar die gewaltigste Naturkatastrophe aller Zeiten werden!

Was wird wahrscheinlich geschehen? Die Sundaplatte, auf der Indonesien sitzt, sackt ab. Gewaltige Seebeben explodieren förmlich Monströse Tsunamiwellen rasen über die Küste hinweg ins Land. Eine Apokalypse bricht aus.. mit katastrophalen Auswirkungen für die Welt!

Was ist dran an Emmerichs »2012«? Die anstehende Apokalypse in der Südsee dürfte Emmerichs Filmvisionen bestätigen! Wenn der Feuerring der Südsee höllisches Inferno entfacht... sprengt das die menschliche Vorstellungskraft!

Lesen Sie jetzt Walter-Jörg Langbeins brandaktuelles Buch:

2012 - Endzeit und Neuanfang: Die Botschaft der Mayas

Buchcover: 2012 - Endzeit und Neuanfang von Walter-Jörg Langbein
  
   
.
.